datenschutz-dialog.de/babenhausen

2. Babenhäuser Datenschutz-Dialog war
am 18. April 2018 von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
im Babenhäuser Rathaus

als Fortsetzung vom 27. März
mit offener Fragerunde zur wirtschaftlichen Umsetzung der DSGVO.

Am Mittwoch, 18. April, war der zweite Datenschutz-Dialog im Rathaus, Marktplatz. Von 18:00 bis 20:30 Uhr konnten noch einmal ganz konkrete Fragen zur Ausgestaltung einer Dokumentation gestellt werden. Auch Interessenten, die beim ersten Dialog nicht dabei waren, haben teilnehmen.

Teilnehmerfragen konnten vorab mit der Anmeldung eingereicht werden.

Noch bestehende Fragen rund um den Datenschutz können unter
Babenhausen@Datenschutz-Dialog.de
gestellt werden.

Weitere Datenschutz-Dialog Termine in der
Metropolregion Frankfurt Rhein-Main-Neckar

Basierend auf dem empfohlenen Sofortmaßnahmen-Paket 
„Erste Hilfe zur DSGVO für Unternehmen und Vereine“
(siehe Buchempfehlung unten)

waren die notwendigen Dokumentationen 
am 18. April 2018 ein zentrales Thema.

Wenn Sie sich als Datenschutz-Verantwortliche(r) Ihres
Unternehmens oder Vereins für die

  • DSGVO-konforme Dokumentation
  • Unterstützung bei den Sofortmaßnahmen bis zum 25. Mai 2018
  • wirtschaftliche und kosteneffiziente Umsetzung der DSGVO

interessieren, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme unter
Babenhausen@Datenschutz-Dialog.de

Der Basis-Impulsvortrag zum Datenschutz-Dialog 
im PDF-Format:
⇒ Agenda
⇒ Basis-Impulsvortrag April/Mai 2018

Zugangsdaten vergessen?
bitteZugang-vorOrt@Datenschutz-Dialog.de

⇒ Offenbach-Post berichtet vom
1. Datenschutz-Dialog vom 27.03.2018

Der 1. Babenhäuser Datenschutz-Dialog fand am
27. März 2018 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
im Babenhäuser Rathaus mit
42 Vertreterinnen und Vertretern aus
Unternehmen und Vereinen statt.

Buchempfehlung:


erhältlich in der
Babenhäuser Buchhandlung Auslese

Der Countdown läuft – ab dem 25. Mai 2018 muss jedes Unternehmen und jeder Verein die Vorgaben der DatenSchutz-GrundVerOrdnung (DSGVO) umgesetzt und in den Unternehmens- bzw. Vereins- Alltag integriert haben. Bei Nichtbeachtung oder Verstößen sieht die neue Rechtslage einen drastisch erhöhten Bußgeldrahmen von bis zu 20 Millionen Euro vor.

Im Datenschutz-Dialog erhalten Babenhäuser KMU (Kleine und Mittelständische Unternehmen) und Vereine eine Hilfestellung zur Umsetzung der neuen Datenschutzverordnung.

Moderiert wird der Dialog von dem Babenhäuser Datenschutzberater Günter Blickhan. Seit Veröffentlichung der Verordnung verfolgt er die Entwicklung und die sehr vielfältigen Diskussionen aus juristischer und technischer Sicht.

Im Dialog mit den Teilnehmern werden die Bereiche in U+V (Unternehmen und Vereinen) identifiziert, in denen die U+V schon gut vorbereitet sind und die Bereiche, in denen es bis zum 25. Mai 2018 noch Handlungsbedarf für sie gibt. So werden auch Anhaltspunkte gegeben, worauf die Datenschutzaufsichtsbehörde bei zukünftigen Prüfungen besonderen Wert legen wird.

Babenhausen@Datenschutz-Dialog.de
Datenschutz-Dialog.de/Babenhausen


⇐ zurück zum offenen Datenschutz-Dialog